G.fühlt

* born to be mild *

G.hilft

3 Kommentare

Warum träume ich bloß so oft von Hunden?

Mindestens drei Hunde gehörten zu mir … ich habe keine weitere Traumerinnerung, nur dass ich von lieben Hunden umgeben war.
Ich wohnte in einem Haus mit mehreren Menschen zusammen.
Eine Frau verabschiedete sich und sagte:
„Ich geh‘ mir ne Pommes holen.“
Und ich sagte: „Du weißt ja, ich geb‘ einen aus, ich hab‘ heute Geburtstag.“

Nun war das Haus leer, ich ging hinaus auf die Wiese und sah einen weißen Hund, einen Husky, mit wenigen schwarzen Flecken über den Augen. Wolfähnlich war er … Ich kannte ihn nicht … er kam auf mich zugelaufen, wirkte sehr verspielt und lebendig. Er sprang mich an und umklammerte mich. Ein wenig befürchtete ich, er würde mich beissen, so quirlig war er.

Ich fragte mich was das sollte, ein Hund der mich umklammert und nicht loslassen will. Doch ließ ich es still geschehen … und während er mich umklammerte bekam ich die Eingebung dass er zum Sterben zu mir gekommen sei, und ich sei dazu da, ihm Sterbehilfe zu leisten.

Und so kam es dann auch …langsam hörte er auf, so quirlig zu sein, er bewegte sich nicht mehr in meiner Umarmung. Ich sah zu wie das Leben aus seinen Augen strömte … sie färbten sich grau und leblos … er hatte sein Leben ausgehaucht, friedlich in meinen Armen, und ein Gefühl hinterließ er, als habe er mir etwas übertragen.
Auf mich wirkte er eigentlich viel zu jung und quicklebendig um schon zu sterben.
Seltsam …

Ich stieg in den Anhänger eines LKW’s, rückte mir ein paar Kisten und Kästen zurecht, legte eine weiche Sitzunterlage darauf und setzte mich auf die Kisten um über das Geschehen zu meditieren … ich trug einen weiten, weißen Umhang … und wußte nicht wer ich war.

Autor: Gerti G.

www.namara-music.de

3 Kommentare zu “G.hilft

  1. Hast du schon einmal einen Hund sterben gesehen? Du hast es passend beschrieben, es scheint, als würde das Leben aus den Augen strömen. Sie sind das letzte, was noch leuchtet… einen Agenblick… bevor es vorbei ist…

    Liken

  2. Im Traum halt … im WachLeben noch nicht … du? Danke fürs Lesen und Kommentieren! 🙂

    Liken

  3. Ja leider, als ich ein Praktikum in einer Tierklinik gemacht habe. Aber es ist auch eine Erfahrung, die sicher nicht unwichtig ist…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s